Islamic Account

Islamisches Konto

Für unsere islamischen Kunden hat die MultiBank ein Konto eingerichtet, bei dem Kunden auf alle Swap-Gebühren/Gutschriften auf ihrem Konto verzichten können.

Die islamischen Konten der MultiBank (auch bekannt als „Swapfreie Konten“) tauschen oder prolongieren keine Zinsen auf Übernachtpositionen, was dem islamischen Glauben widerspricht.

Vorteile des islamischen Kontos
Ein islamisches Konto beantragen
Islamic Account Benefits
Bedingungen für Islamische Konten

Jeder Kontoinhaber darf zu einem bestimmten Zeitpunkt nur ein swapfreies oder ein Konto mit Standard-Swapbedingungen haben. MultiBank behält sich das Recht vor, den swapfreien Status, der einem Live-Handelskonto gewährt wird, im Falle eines Missbrauchs zu widerrufen.

Was ist der Swapsatz?

Ein Swapsatz oder eine „Rollover-Gebühr“ ist eine Zinsgebühr, die erhoben wird, wenn Sie eine Position über Nacht offen halten. Jedes Währungspaar hat seine eigenen Swapsätze, die auf Basis eines Standardloses (100.000 Basiseinheiten) berechnet und durch Interbankenkurse bestimmt werden.

Die neuesten Swapsätze finden Sie in den Kurslisten auf Ihrer MT4-Handelsplattform.

Bitte beachten Sie, dass beim Handel mit Spot-Devisen die Swapsätze zwei Tage im Voraus festgelegt werden. Wenn beispielsweise Trades am Donnerstag eröffnet werden, beginnt der Swap am Montag. Für Trades am Freitag beginnt der Swap am Dienstag.
Bitte beachten Sie auch, dass sich die Swapsätze mittwochs verdreifachen, um das Wochenende zu berücksichtigen.
Oben finden Sie die branchenübliche Struktur der Swapsätze. Bitte beachten Sie jedoch, dass in Wochen mit Feiertagen die Struktur der Swapsätze geändert werden kann, um den Urlaub zu berücksichtigen.

Swap für Währungspaare mit US-Dollar als Notierungswährung (Gegenwährung): Vertragsgröße × Lose × Swap (Punkte) × minimale Fluktuation (Punkte) × Tage

Swap für Währungspaare mit Nicht-US-Dollar als Notierungswährung (Gegenwährung): Kontraktgröße × Lose × Swap (Punkte) × minimale Fluktuation (Punkte) × Tage × Pip-Wert bei Marktabschluss

Beispiel:
Für 5 Dezimalnotierungen EUR/USD zu -2,2 Punkten (Swap-Punkte) kaufen, zu 0 Punkten verkaufen
Wenn ein Anleger am Montag 1 Lot eröffnet und die Position am Donnerstag geschlossen hat, dann sind die zahlbaren Handelstage für den Swap 1 + 1 + 3 = 5

Der Swap errechnet sich folgendermaßen:
100.000 (Vertragsgröße) × 1 Lot × - 2,2 Punkte (Swap-Punkte) × 0,00001 (minimale Fluktuationspunkte) × 5 Tage = -11 US-Dollar

Bei 4-stelligen Dezimalnotierungen: sind die Swap-Punkte -0,22 und die minimalen Schwankungspunkte 0,0001, dann ist der Swap derselbe

Kontaktieren Sie uns

Bei Fragen oder Anfragen wenden Sie sich bitte an unsere werktags verfügbare, mehrsprachige Kundenbetreuung

RÜCKRUF ERHALTEN